title=

Axel Vater

In den nahezu 50 Jahren seiner künstlerischen Tätigkeit hat es Axel Vater immer wieder verstanden, sich erfolgreich jedem Einordnungsversuch zu entziehen. Das gilt nicht nur für das erstaunliche Spektrum seiner stilistischen Ausdrucksmöglichkeiten, sondern gleichermaßen für die Zahl der von ihm besetzten Arbeitsfelder. Kaum ein bilderzeugendes Medium, das er nicht erprobt und zu einem gewichtigen Werkblock ausgebildet hat. Arbeiten auf Papier, von der einfachen Strichzeichnung bis zu komplizierten Mischtechniken, Malerei, Collage, Materialbild, Objekt, Plastik, Fotografie und Druckgrafik bilden reich ausgestaltete Werkfelder, die sich in vielfältiger Weise überschneiden, aufeinander beziehen und einander befruchten. Schon nach Zahl der Hervorbringungen nimmt dabei die Zeichnung im Oeuvre Vaters einen besonderen Rang ein. 

Axel Vater wurde 1949 in Görlitz geboren und starb 2014 in Krefeld.

Er studierte von 1967 bis 1973 an der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, zuerst in der Abteilung Bühnenkunst, darauf folgte ein Studium der Freien Kunst.

www.axelvaterstiftung.de