title=

Christine Sabel

geb. am 09. Mai 1966 in Burglengenfeld
10/86 – 07/92 Studium mit Abschluss Diplom und
Meisterschülertitel Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Professor Hanns Herpich
04/15 – 06/18 Nachqualifikation für Kunst an privaten und kirchlichen Gymnasien, Universität Augsburg
04/15 – 09/16 Abschluss mit Bachelor of Education
09/16 – 06/18 Abschluss mit Master of Education

Zahlreiche Auszeichnungen, Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen, sowie öffentliche Ankäufe

Lebt und arbeitet in Burglengenfeld

Christine Sabel:
Seit über 20 Jahren fasziniert mich das Material Flachglas: die Klarheit und die formale Strenge. Ich schaffe architektonische, gläserne Räume; in sich geschlossene Räume, die sich durch die Transparenz wieder nach außen öffnen. Alles bleibt sichtbar: der Aufbau, die Konstruktion.
Die Flachglasscheiben bedrucke, bemale, bearbeite ich mit Sandstrahl-Technik oder Off-Set-Folie, meist mit geometrischen Grundformen und Linien.
Meine „gläserne Räume“ muss der Betrachter umwandern, um sie ganz erfahren zu können:
nichts ist, wie es auf den ersten Blick erscheint.
Überschneidungen, Spiegelungen und unterschiedliche Lichteinflüsse führen noch zu zusätzlichen Irritationen.


www.objektkunst-sabel.de