title=

Terence Carr

1952 Geboren in Nairobi/Kenia
1971-1973 Militär Akademie Sandhurst
1973- 1978 Offizier der Britischen Armee
1979-1982 Studium an der Universität Augsburg
seit 1982 freischaffend als Maler und Bildhauer
Mitglied Royal Society of Sculptors England
Mitglied Münchner Secession
Studio in Günzburg

Arbeiten im Öffentlichen Besitz /Auswahl

Bayerische Staatsgemäldesammlung
Würth Sammlung, Künzelsau
Architekturmuseum Augsburg
Deutsche Bank
Walter Museum
Regierungspräsidium Tübingen
Städtische Kunstsammlung Augsburg
Regierung v. Schwaben
Staatliches Hochbauamt Schwaben
Kunstsammlung Marktoberdorf
Kunstsammlung Wertingen
Siemens-Nixdorf

Auszeichnungen

1993 Schwäbische Kunstpreis der Kreissparkasse Augsburg
1999 Johann-Georg Fischer Preis, Stadt Marktoberdorf
2001 Schwäbische Kunstpreis des Bezirks Schwaben
2007 Kunstpreis Stadt Donauwörth
2014 Kunstpreis Ecke Künstlerverein


Die Ambivalenz von Gut und Böse dominiert prinzipiell
alle Aussagen zum Dasein des Menschen.
Das und die Kernfragen menschlicher Existenz prägen mein Schaffen.
Wild, brutal, expressiv, leidenschaftlich, sinnlich, sensibel.


www.carr.de